Kraft, Flexibilität und Entspannung im Körper und Geist 


Meine Yoga-Einheiten sind ein kreativer Mix aus kraftvollen und liebevoll gestalteten Sequenzen, stärkend und entspannend zugleich. Dabei lege ich viel Wert auf den ganzheitlichen Aspekt des Yoga durch eine perfekten Mischung aus abwechslungsreichen körperlichen Übungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Meditation und Entspannung. 

Jede Woche begleiten dich verschiedene Schwerpunkte wie z.B. Gleichgewicht, eine kraftvolle Körpermitte oder entspannte Schultern die dich auch positiv in deinem Alltag unterstützen werden.

Damit ich individuell auf meine Teilnehmer*innen eingehen kann, finden meine Kurse in sehr kleinen Gruppen bis max. 6 Personen statt.


Yoga am Morgen 

Diese aktivierenden Einheiten schenken dir einen frischen Start in den Tag – die noch steife Wirbelsäule und die Hauptgelenke werden aufgelockert. Es wechseln dann fordernde und entspannende Bewegungen aus der Yogatherapie und dem Vinyasa Flow Style ab, in denen wir die Muskulatur dehnen bzw. stärken. Wir widmen uns wöchentlich unterschiedlichen Schwerpunkten-Themen wie z.B. „Kräftigung der Körpermitte“, „entspannter Nacken und Schultern“, Atmung, usw. Eine angenehme Endentspannung und Atemübungen runden die Yoga-Einheit ab.

MONTAGS: 08.01. – 18.03.2024 von 08.15 – 09.30 Uhr.

Kursbeitrag für 10 Einheiten á 75 Min. EUR 180,–. AUSGEBUCHT!

FREITAGS: 12.01. – 22.03.2024 von 08.00 – 09.30 Uhr.

Kursbeitrag für 10 Einheiten á 90 Min. EUR 190,–. AUSGEBUCHT!


Yoga am Abend

Der Fokus am Abend hingegen liegt vor allem darin einen Ausgleich zu deinem Alltag zu schaffen (der ja bei den meisten überwiegend im Sitzen stattfindet), Stress abzubauen, den Tag abzuschließen und Körper und Geist auf Entspannung und Regeneration vorzubereiten. Wir verbinden fließende Bewegungen des Vinyasa-Yoga mit der bewussten Atmung und dem achtsamen Gewahrsein, um Körper und Geist in Einklang zu bringen. Eine kurze Meditation zu Beginn der Stunde und eine Endentspannung machen die Einheiten zu einer wohltuenden Gesamterfahrung. 

MONTAGS: 08.01. – 18.03.2024 von 19.00 – 20.30 Uhr

Kursbeitrag für 10 Einheiten á 90 Min. EUR 190,–. AUSGEBUCHT!

DIENSTAGS: 09.01. – 19.03.2024 von 18.30 – 20.00 Uhr.

Kursbeitrag für 10 Einheiten á 90 Min. EUR 190,–. AUSGEBUCHT!

MITTWOCHS: 10.01. - 20.03.2024 von 18.30 – 19.45 Uhr

Kursbeitrag für 10 Einheiten á 75 Min. EUR 180,–. AUSGEBUCHT!


Yoga Basic

Ein Grundkurs für Einsteiger und Wiedereinsteiger um sich mit den Grundlagen des Yoga vertraut zu machen, Kraft und Beweglichkeit aufzubauen, die Rücken- und Bauchmuskulatur zu stärken und sich mit der heilsamen Wirkung des Atems vertraut zu machen. Schritt für Schritt erlernst du das Grundgerüst für eine solide Yogapraxis. Dadurch wird es dir leichter fallen die Yogapraxis zu genießen und die energetische Wirkung zu erfahren. 

MONTAGS: 08.01. – 18.03.2024 von 17.30 – 18.30 Uhr.

Kursbeitrag für 10 Einheiten á 60 Min. EUR 170,–. AUSGEBUCHT!


Wohlfühlyoga für Senioren

Diese Einheiten richten sich an Teilnehmer*innen ab ca. 70 Jahren. Bei diesen Einheiten stehen Beweglichkeit, Gleichgewicht und seelisches Wohlbefinden im Vordergrund. Wir üben sanfte Yoga-Übungen – vorwiegend auf dem Stuhl – um feinfühlig und fürsorglich die Muskulatur zu kräftigen und zu dehnen, die Gelenke zu mobilisieren und sie geschmeidig zu halten. 

MONTAGS: 08.01. – 18.03.2024 von 10.00 – 11.00 Uhr.

1 Einheit 18,–. Anmeldung bitte 48 Stunden im Voraus. 


Privatstunden

Dein Körper und deine Bedürfnisse sind einzigartig – du verdienst ein individuelles Training. In privaten Yoga-Einheiten arbeiten wir gemeinsam an deinen persönlichen Zielen. Schritt für Schritt bauen wir deine Yogapraxis auf oder vertiefen sie.

Beitrag für 1 Einheit à 60 Min. EUR 80.

Bei regelmäßigen Privatstunden vereinbare ich gerne einen individuellen Preis.

Anfragen bitte per Mail an [email protected].


Business-Yoga

In meinem Business-Yoga unterstütze ich mit einem individuellen Programm Unternehmen dabei ihren Mitarbeiter*innen eine körperliche Abwechslung zu ihrem beruflichen Tätigkeiten zu bieten.

Anfragen bitte per Mail an [email protected].








Ort

Qwelle

Hauptstraße 134, 1140 Wien



Welchen Yoga-Stil unterrichtest du?

Mein Yoga ist vorwiegend ein dynamischer, fließender Stil des Hatha Yoga. Die Asanas (Körperstellungen) werden in sinnvoller Weise miteinander kombiniert. Man übt nicht eine einzelne Form, sondern fließt von Asana zu Asana. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Atmung. Die Bewegung folgt der Atmung, beide bilden eine Einheit. Durch die Verbindung von Bewegung und Atmung, Anspannung und Entspannung ergibt sich ein heilsames, meditatives und doch herausforderndes Erlebnis. 

Dadurch erleben wir ein Verschmelzen mit dem Moment – nicht mehr zu denken, sondern mit dem was ist, zu sein.

Wie läuft eine Yoga-Einheit ab?

Die Yoga-Einheiten beginnen mit einer kurzen Meditation oder Entspannung. Danach wird die Wirbelsäule mobilisiert und der Körper mit einigen einfachen Bewegungen auf den Höhepunkt der Einheit vorbereitet. Jede Woche gibt es ein bestimmtes Thema oder einen Körperbereich als Schwerpunkt. Atemübungen und eine angenehme Endentspannung runden die Stunde ab, sodass du dich anschliessend gestärkt und entspannt zugleich fühlst.


Was brauche ich für die Yoga-Einheit? 

Du brauchst bequeme Kleidung und idealerweise deine eigene Yoga Matte – solltest du keine eigene Matte haben, stelle ich dir aber gerne eine zu Verfügung. 

Falls du dir eine Matte vor Kursbeginn kaufen möchtest, du aber unsicher bist, kannst du mich gerne kontaktieren. Sende dazu bitte einfach ein Mail an [email protected]. Bei Lotuscrafts erhältst du – da ich offizielle Partnerin bin – bei jedem Einkauf 10% Rabatt.

Hilfsmitteln wie Decken, Blöcke, Gurte und Bolster stehen im Studio für alle Teilnehmer*innen zur Verfügung, ebenso wie Wasser und Tee. 


Was sollte ich noch wissen um von meiner Yoga-Einheit optimal zu profitieren?

Ich bitte dich pünktlich zu kommen (idealerweise ca. 10 Minuten vorher), kalkuliere diese Zeit eventuell fürs Umkleiden und vor allem zur Ruhe zu kommen – aus Rücksicht auf alle Teilnehmer*innen möchten wir immer pünktlich, ohne Unterbrechung, starten! Das Studio ist 15 Minuten vor Beginn der Yoga-Einheit geöffnet. 

Nimm die letzte große Mahlzeit mindestens zwei Stunden vor der Einheit zu dir, denn Yoga und ein voller Magen vertragen sich nicht.

Trinke an deinem Yoga-Tag viel Wasser über den ganzen Tag verteilt (nicht zu viel kurz davor oder gleich nach der Yoga-Einheit).

Übe achtsam. Achtsamkeit bedeutet auf sich aufzupassen – achte auf deinen Atem und darauf, dass deine Haltungen sich stimmig anfühlen.

Erfahre deine Grenzen, aber überfordere dich nicht. Bei jeglicher Art von Schmerzen sofort aufhören und mich informieren.

Übertriebener Ehrgeiz und Anstrengung sind im Yoga absolut fehl am Platz.

Yoga ist zu 100% Praxis. Eine regelmäßige Yoga Praxis tut dir als Ganzes gut (Körper, Geist und Seele). Man sagt, dass Yoga eigentlich erst dann startet wenn man die Matte wieder eingerollt hat. ;) Du wirst z.B. im Alltag achtsamer mit dir selbst und anderen, man ernährt sich bewusster, der Atem wir zum besten Freund, man wird flexibler und daher gelingt es auch generelle Veränderungen viel leichter zu nehmen.

SVS Gesundheitshunderter

Für all jene die bei der SVS versichert sind – seit 2019 bin ich offizielle „Partnerin“ der SVS (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft). Das bedeutet, dass SVS-Versicherte einmal pro Jahr den „Gesundheitshunderter“ für meine Yoga-Kurse oder auch Einzelstunden in Anspruch nehmen können.


Hier die Informationen der SVS dazu:

Im Bereich "Entspannung und Körperarbeit - YOGA" kommt der "individuelle Gesundheitshunderter" für SVS Versicherte zu tragen. 

Dafür sind folgende Kriterien vom SVS Versicherten zu erfüllen: 

Sie sind bei der SVS krankenversichert bzw. anspruchsberechtigt (mitversicherter Angehörige).

Sie haben eine Vorsorgeuntersuchung gemacht (bis zu drei Jahre vor der Antragsstellung bzw. ab 40 Jahren bis zu zwei Jahre vor der Antragstellung). Wenn Sie am Programm „Selbständig Gesund“ teilnehmen, entfällt der Nachweis der Vorsorgeuntersuchung.

Sie stellen online einen Antrag oder über die App svsGO.

Bis zur maximalen Fördersumme von € 100.- können Sie mehrere Anträge pro Jahr stellen.

Um eine rasche Bearbeitung zu gewährleisten, achten Sie darauf, dass alle erforderlichen Unterlagen eingereicht werden (Antrag, Kopie der Rechnung).


Falls du Interesse hast, melde dich bitte bei mir – gerne stelle ich dir dann eine Honorarnote für den Antrag.